Freitag, 30. August 2019  |  Kreativ-TANZ-Tag 5

 

Wahnsinn… heute ist doch tatsächlich schon wieder der letzte Tag unseres diesjährigen DreiklanG-Ferienprogramm Kreativ-TANZ-Tage. Eine ereignisreiche Woche mit ganz vielseitigen Erlebnissen geht zu Ende. Am Morgen war bereits während der Frühbetreuung eine leichte Anspannung und Nervosität bzgl. der bevorstehenden Präsentation am Nachmittag vor den Eltern zu spüren. Überall verteilt in den Räumlichkeiten sah man Kinder, die nochmals fleissig im Umgang mit den in dieser Woche kennengelernten Materialien (Hula Hoop / Poi / Levitation Stick) übten.

 

Zum offziellen Beginn des Tages um 10.00 Uhr erfolgte eine Ansprache an die ganze Gruppe im Hinblick auf die anstehende Show „MANEGE frei – TANZkrobatik“. Das Ziel bis zur Mittagspause wurde besprochen und anschließend direkt in die Tat umgesetzt. Während sich die Kinder und Jugendlichen mit Vivien aufwärmten, strukturierte Anna final die einzelnen Auftrittspunkte und Meli begann damit den Eingangsbereich für die Gäste vorzubereiten. In einer Generalprobe wurden nochmals alle einzelnen Elemente der Show wiederholt, geübt und noch weiter ausgefeilt.

 

Danach stärkten sich die TeilnehmerInnen mit ihrem selbst mitgebrachten Essen, bevor in der zweiten Hälfte der Mittagspause bewusst die Ruhephase im Fokus stand. Im Rahmen dessen konnten die Kinder und Jugendlichen noch in aller Ruhe letzte offene Fragen zum Ablauf stellen, bevor es dann in die Vorbereitungen von Kostüm & Maske ging. Auch Meli bereitete sich für ihre Paraderolle als „Me Mio Meli Quatsch-Clown“ vor. Diesen Namen hatten sich die Kinder in Folge einer Kreativ-Aktion ausgedacht.

 

Und dann ging es auch schon los… Die Kinder nahmen ihre Positionen hinter dem „Vorhang“ ein und der Quatsch-Clown begrüßte die zahlreichen Gäste im Eingangsbereich und lud sie pünktlich zum Einlass in unsere „DreiklanG-Manege“ ein. Mit einer bunten, lustigen, kreativen und künstlerischen Show begeisterten unsere Ferienprogramm-Akteure die anwesenden Zuschauer. Im Anschluss waren die Gäste an unterschiedlichen Stationen eingeladen, auch selbst den Umgang mit den gezeigten Materialien auszuprobieren. Zum Abschied erhielten die Kinder und Jugendlichen ein kleines Dankeschön  in Form unserer mittlerweile wohlbekannten „DreiklanG-Überraschungstüte“ und durften natürlich auch ihre selbst kreierten Materialien (Hula Hoop / Poi / Levitation Stick) als Erinnerung und zum weiteren Üben mit nach Hause nehmen.