Projekt Beschreibung

Rezepte

Weihnachtsmarktschmauß @home

Die guten Leckereien, die wir jährlich auf Weihnachtsmärkten finden können, fehlen uns in diesem Jahr sehr.

Wir wollen sie zu uns nach Hause holen.

Herzlich Willkommen beim Weihnachtsmarktschmauß @home!


Bratwürste/Rote Würste im Brötchen

Ich braucht für euren Snack:

  • Brötchen eurer Wahl
  • Würste eurer Wahl
  • Ketchup/Senf

Und so gehts:

  1. Brötchen aufschneiden
  2. Würste braten
  3. Nach belieben mit Ketchup/Senf

Waffeln

Für die Waffeln braucht ihr:

  • 125 g weiche Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucke
  • 3 Eier
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Backpulver
  • 200 ml Milch

Und so gehts:

  1. Butter mit Zucker und Vanillezucker verrühren.
  2. Eier nach und nach unterrühren.
  3. Mehl, Backpulver und Salz miteinander vermischen und zum Teig rühren.
  4. Jetzt die Milch langsam unterrühren. Waffeleisen vorheizen und je 2 gehäufte Esslöffel Teig auf das Waffeleisen geben.
  5. Jede Waffel etwa 1-2 Minuten goldbraun backen.

Gebrannte Mandeln

Ihr braucht für gebrannte Mandeln:

  • 200g Mandeln
  • 200g Zucker
  • 125 ml Wasser
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Teelöffel Zimt

Und so geht’s:

  1. Gebt Zucker, Vanillezucker, Wasser und Zimt in eine beschichtete Pfanne und bringt die Mischung zum Kochen.
  2. Fügt dann die Mandeln hinzu und kocht das Ganze unter ständigem Rühren bis der Zucker beginnt zu trocknen. Stellt den Herd auf mittlere Stufe hinunter und rührt weiter, bis der Zucker zu schmelzen beginnt. Das könnt ihr daran sehen, dass der Zucker nun an den Mandeln klebt und diese leicht glänzen.
  3. Nun ist es Zeit, die Mandeln auf ein kaltes, mit Backpapier ausgelegtes Backblech zu schütten. Bevor ihr die Mandeln ruhen lasst, könnt ihr sie noch mit einer Gabel auseinanderziehen, damit die einzelnen Mandeln nicht aneinander kleben. Abkühlen lassen und fertig!

Früchtepunsch

Für einen Liter Punsch braucht ihr:

  • 2 Beutel Früchtetee
  • 1 Zimtstange
  • 1 Stück Sternanis
  • 3 Nelken
  • 1/2 l Traubensaft
  • Saft einer Orange
  • Honig

Und so gehts:

  1. Legt die Teebeutel in einen Topf. Brecht die Zimtstange in Stücke und legt sie dazu.In einem zweiten Topf oder einem Wasserkocher kocht ihr einen halben Liter Wasser und gießt ihn auf die Teebeutel.
  2. Gebt Sternanis und Nelken dazu und lasst die Mischung auf dem Herd einmal kurz aufkochen. Danach nehmt ihr den Topf von der Hitze und lasst das Gemisch eine Viertelstunde ziehen. Nun müssen die Teebeutel raus, sonst wird der Punsch bitter.
  3. Nun gießt den Traubensaft und den Saft der Orange dazu. Wenn ihr eine unbehandelte Orange habt, reibt auch etwas ihrer Schale ab und gebt es dazu. Das ganze noch einmal erhitzen. Aber nicht mehr kochen!
  4. Schüttet den Fertigen Punsch durch ein Sieb, damit die festen Bestandteile hängen bleiben. Wer mag, kann nun etwas Honig dazugeben – und fertig ist euer eigener Früchtepunsch!

(Quellen: https://www.geo.de/geolino | www.einfachbacken.de)

Services