Dienstag, den 31. März 2020

Liebe Eltern,

liebe Tänzerinnen und Tänzer.

 

Eine weitere Woche der Schließung haben wir hinter uns und das Ende der Einschränkungen ist leider noch nicht absehbar.

Uns erreichen täglich unglaublich tolle Nachrichten und Bilder von Ihnen/Euch.

In jeder Nachricht stecken Zuspruch und Vorfreude auf die Zeit nach den Maßnahmen gegen Corona.

Wie auch das Ende der Schließung, ist auch noch nicht absehbar, welche Nachfolgen sie mit sich bringen und wie wir die Zeit danach ausgestalten können und dürfen.

Dennoch bleiben wir nicht untätig und nutzen die Zeit für viele Kleinigkeiten, die Ihnen/Euch zu Gute kommen sollen, sobald es nur möglich ist.

Neben der Ausarbeitung neuer Kursinhalte, planen wir offene Kurseinheiten (Zuschauerstunden) für Eltern und tanzinteressierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene, Trainingslager für unsere Tänzer/innen und eine Prüfungssimulation für die Ballettmädchen.

Da uns für die geplanten Auftritte in 2020 aktuell keine ausdrücklichen Absagen der Veranstaltungen vorliegen, planen wir auch diese bereits mit vollem Einsatz (Kostüme, Musik, Choreographie etc.) und werden, egal wie lang oder kurz die Übungsphase ausfällt, alle teilnehmenden Tänzer/innen bestens auf ihre Auftritte vorbereiten.

Die entfallen Stunden der einzelnen Kurse dokumentieren wir und arbeiten an verschiedenen Möglichkeiten zum Ausgleich, die individuell aber nach Rücksprache mit uns, ausgewählt werden können. Ausgleichsmöglichkeiten können beispielsweise sein:

  • Gutschein über die Anzahl der entfallen Stunden „Kurs“

Dieser kann in allen beliebigen Kurs-Stunden eingelöst werden, zusätzlich zur regulären, wöchentlichen Teilnahme.

  • Gutschein über die Anzahl der entfallen Stunden „TANZ-Tage“

Dieser kann im Rahmen von TANZ-Tagen eingelöst werden. Die gutgeschriebenen Stunden werden gegen den TANZ-Tag gerechnet, wodurch sich eine kostenlose Teilnahme an einem/zwei TANZ-Tag-Angeboten ergibt.

  • Gutschein über die Anzahl der entfallenen Stunden „Trainingslager“

Dieser Gutschein muss vom Kurs gemeinsam beschlossen werden und bietet sich vor allem bei Auftrittsgruppen oder Jugendlichen an. Im Rahmen eines ein- oder zweitägigen Trainingslagers, werden die entfallen Stunden nachgeholt.

Sämtliche Szenarien sind aktuell noch in der Planung und noch nicht verbindlich.  Die offiziellen Möglichkeiten werden intern kommuniziert und können dann von Ihnen/Euch gewählt werden.

Wir wünschen Ihnen/Euch weiterhin viel Geduld und Durchhaltevermögen in dieser Zeit.

Täglich erreichen uns Bilder und Videos von Ihnen/Euch, die wir mit Begeisterung empfangen. Wir möchten die Bilder, mit Ihrer/Eurer Einverständnis gerne in einer Collage sammeln. Bilder und Videos die wir veröffentlichen dürfen (Internetseite, Facebookseite und auf Instagram), nehmen wir per E-Mail in Empfang: anna@dreiklang-erleben.de // melanie@dreiklang.de // info@dreiklang-erleben.de oder gerne auch per Whatsapp – bitte mit dem Vermerk „Collage“.

Und nun…

#flattenthecurve #stayhome

Auch #wirbleibenzuhause und kümmern uns administrativ um Sie, Euch und im DreiklanG.

Für alle Fragen und Anliegen, stehen wir gerne zur Verfügung.

Viele liebe Grüße

Anna, Dirk und Meli von DreiklanG